Archive of ‘Blog’ category

tamtam Trier Postkarte

Für mein freies Projekt zur Illuminale habe ich 21 Einzelbilder der Stadt Trier freigestellt und zu einer Stadtcollage zusammengesetzt.
Am Anfang stand die Planung: Welche Objekte sollen fotografiert werden? Aus welcher Perspektive muss fotografiert werden? Zu welcher Tageszeit ist wo das Licht am Besten?
Viele Stunden am iMac folgten: Bildauswahl, Bildbearbeitung, Photoshop Pfade zeichnen, freistellen und die einzelnen Objekte einfärben. Jedes Bild mit so vielen Ebenen braucht ein bisschen Feinarbeit. Irgendwann stand dann jedes Objekt am richtigen Platz und die starken Farbkontraste wurden abgestimmt.
Das fertige, quadratische Bild wurde anschließend gedrittelt und auf Backlight Folie in den Maßen 62 cm x 168 cm geduckt.
Mein Ausstellungsstück der diesjährigen Illuminale ist ab sofort als Postkarte (14,8×14,8cm) erhältlich.
HIER in Trier zu kaufen:
– De´ Bücherladen, Simeonstraße 22
– Buchhandlung Gegenlicht, Glockenstraße 10

– Tante Guerilla, Fleischstraße 44
 

City Campus trifft Illuminale 2014 – Ein Rückblick

Am Freitag mündeten viele Monate Vorbereitungszeit, unzählige Batterien und tausende Besucher in die Großveranstaltung „Citycampus trifft Illuminale“.

Der Palastgarten ist bestückt mit vielen selbstgemachten Lampions vermischt mit professioneller Illuminationstechnik. Eine große, verwinkelte Fläche die jung und alt zum Entdecken einlädt. Mit der beginnenden Dämmerung steigt auch die Spannung – denn die Licherwelt erwacht zum Leben.

Viele, viele Eulen-Lampions wurden von Grundschulklassen der Region gebastelt und im „Quattropole-Eulenwald“ aufgehangen. Immer wieder entdeckt man leuchtende Kinderaugen – völlig fasziniert von diesem Lichtspektakel.

Um das Wasserband des Palastgartens tummeln sich viele Leuchtkugeln, Lampions und im Wasser selbst schwimmen Lotusblüten. Außerdem die im Wasser installierte, leuchtende Trier-Collage, die durch die Wasserspiegelung noch besser zur Geltung kommt.

Christian Dirr gibt seine Licht- & Feuershow „Baila Fuego“ zum Besten und kassiert jede Menge Applaus aus der Menschentraube, die sich um Ihn herum versammelt hat.

Die Leuchtgiganten auf der Palaiswiese verzaubern den Palastgaten zu einem Märchenwald, rund um den Springbrunnen des Palastgartens entsteht der „Froschkönigteich“.  Das innere Kind erwacht bei diesem Anblick zum Leben und viele Besucher greifen fasziniert zur Kamera.

Das Kurfürstliche Palais und die Konstantin Basilika wurden mit speziell angefertigten Lichtprojektionen in Szene gesetzt.
Auf der anderen Straßenseite verwandelt sich das Modehaus Marx in eine abstrakte Licht- & Ton-Installation und bildet das Bindeglied zwischen der Illuminale und dem City Campus.

Zwischen Kornmarkt und Basilika laden viele Infostände bis spät in den Abend zum Entdecken, Lernen und Informieren ein.

Im Innenhof des Palais findet zugleich der Auftakt zum Festival „Konstantin lädt ein – Xiamen“ statt. Hier steht alles im Zeichen der Deutsch-Chinesischen Freundschaft. Ein kulturelles Programm aus Musikdarbietungen und Tee- Zeremonien zieht viele Besucher in Ihren Bann. Einen besonderen Blickfang bietet der, eigens für die Veranstaltung gebaute, Pavillon des Fachbereichs Innenarchitektur. Hier wurde mit Steck- und Flechtverbindungen dünner Holzstreifen gearbeitet.
Die Betreiber von „Illuart“ beglücken viele Besucher mit schwingenden Leuchtartikeln – die auch promt überall ausprobiert wurden.

Ein Stück weiter hinten – auf der Grillwiese findet sich unaufdringlich die Lounge-Area. Dort stehen Speise- und Getränkewagen für einen Snack zwischendurch. Außerdem lädt DJ Carnage 23 mit einem elektronischen Live-Set zum Wippen und Tanzen ein.

 

Unterwegs als Hochzeitsfotografin in Trier & Mettlach. K & F.

Ein Einblick in eine Hochzeitsreportage vom August 2014.

Eine wunderschöne Trauung in der Kirche St. Irminen und anschließende Hochzeitsfeier in Mettlach auf dem Hofgut St. Gangolf.

Übrigens ein echter Geheimtipp für alle, die noch Ihre Hochzeit planen und noch nicht die richtige Location gefunden haben. Hier kann man sehr schön in Ländlicher Umgebung feiern und niemand wird bei lauter Musik am Abend gestört. Für das Portraitshooting war die Location ebenfalls der Jackpot – denn zu Fuß konnte man mehrere sehr schöne Stellen erreichen.

 

Hochzeitsfotografie in Trier / Standesamtliche Trauung im Turm Jerusalem, Trier

IMG_8907_b_web

Heute habe ich das vierte Hochzeitspaar für dieses Jahr begleitet und zeige euch eine der entstandenen Dateil-Aufnahmen.
Quasi der Einstieg in die Sommer-Hochzeitssaison. Denn bis Ende September geht es jetzt richtig rund. 🙂

Technische Daten zum Bild:
Canon 5D
Canon 100mm f2,8 L macro IS USM
Manueller Modus
f / 2,8
1/100 Sek.
Iso 200

 

Blütenzauber / Portraitfotografie in Trier

_MG_2733_web_MG_2795_web_logo  Portrait_tamtam_Trier05

 

Im Garten des tamtam Studios steht dieser wunderbare Kirschbaum, der jedes Jahr im April in voller Blüte steht. Da mussten wir die Gelegenheit nutzen und ein paar Portraits schießen. 🙂

Infos / Preise und Terminvereinbarung für Outdoor-Shootings in Trier:  info@tamtam-trier.de

 

1 3 4 5